Blog-Archiv 2018


März 2018

Neues Gimmick

Endlich eine Idee realisiert, die mir schon seit Jahren im Kopf geistert: ich habe mir einen Motorradständer zugelegt. Günstig in der Bucht geschossen, aber trotzdem stabil.

Der Zusammenbau war mehr Try-and-error, aber wie man auf dem Bild sieht, hat's geklappt.

Das Ding habe ich eigentlich für den Transport zur nächsten Tour gekauft, es wird mir aber sicher auch bei Werkstatt- und Putzarbeiten eine Hilfe sein.

Moped steht gerade und sicher. Auch etwas, was ich schon viel früher hätte machen sollen.

0 Kommentare

Saisonbeginn

Die Frage ist doch, wann eine Saison eigentlich beginnt.

Mit der ersten Fahrt? Dem ersten Mal über 10°C? Dem ersten Mal über 20 km?

Oder dem ersten Mal zum regelmäßigen Motorradtreff?

Auf 3 von 4 Fragen oben lautet die Antwort für die gestrige kurze Ausfahrt: "Ja". Daher definiere ich jetzt mal: die Saison 2018 hat begonnen.

Wünschen wir uns viel Glück für dieses Jahr.

0 Kommentare

es macht noch Spaß

Trotz merklich kühlen Temperaturen heute der Sonne nicht widerstehen können. Und es hat Spaß gemacht!

Auch wenn viel Verkehr war, eine kleine Runde gedreht und die Abendsonne genießen können. War toll.

2 Kommentare

Start

Die ersten Kilometer dieses Jahr sind gefahren. Dank Batterieladeerhaltung ist die Maschine auf den ersten Knopfdruck angesprochen. Nach Monaten Standzeit. Ich bin begeistert.

Aber irgendwie ist der Funke noch nicht übergesprungen. Nach 30 Minuten war es dann auch genug, und auch keine Lust auf mehr. Muss ich mir Sorgen machen? Warten wir es ab.

0 Kommentare

Winter, Winter, Winter ...

Der Winter hat die Straßen fest im Griff. Dachte schon, am Wochenende könnte man die erste Runde drehen. Aber selbst wenn es warm genug wäre, die Straßen sind noch voller Salz. Und der Korrosionsschutz bei Harley ist nicht das größte Verkaufsargument.

Also bleibt das Moped halt noch stehen. Kann sich nur noch um Tage handeln ...

0 Kommentare

Februar 2018

Tut sich nicht viel

Es ist gerade ruhig beim Thema Motorrad. Wetter- und Arbeitsbedingt tut sich nicht viel. Die erste Ausfahrt dieses Jahr wird wohl warten müssen.

Auch stehen keine Umbauten an. Irgendwie ist ein Punkt erreicht, an dem kleinere Veränderungen keine Verbesserungen bringen, und große Änderungen zu aufwändig und teuer sind.

Also abwarten, bis die Saison losgeht. Allzu lange kann's ja nicht mehr dauern.

0 Kommentare

andere Plattform

da ich gelegentlich in Handling und Designpunkten eingeschränkt bin, probiere ich parallel den Blog auf einer anderen Plattform aus: Mikesmoto

Gebt mir doch Feedback, welche Plattform Euch besser gefällt.

0 Kommentare

Endgültig / Lärm

Nun ist es endgültig: ich werde die Miller Schalldämpfer nciht mehr aufziehen. Deshalb habe ich sie verkauft.

In der Zeitschrift "Motorrad" wird derzeit häufiger über das Thema Lärm berichtet und diskutiert. Was ich dabei nicht verstehe: warum gehen die Redakteure nicht mal der Frage nach, warum die Leute sich Zubehörschalldämpfer ans Moped schrauben. Bestimmt käme dabei heraus, dass es 95% wegen des "Sound" tun, un d dabei Lautstärke mit Klang verwechseln. Aber ich denke das wäre zu Nahe am Grund des Problems und ließe nur einen Schluß zu, der einem Teil der Klientel nicht gefallen dürfte.

0 Kommentare

Sorgen um Harley

Muss man sich um Harley Davidson Sorgen machen? Klingt so: https://www.motorradonline.de/.995696.html

Seit Jahren Rückgänge und keine wirklichen Neuerungen. Erst mit den neuen Motoren und neuen Softails kommt anscheinend Schwung in die Modellpalette. Ich bezweifle aber, dass dies der Company große Käuferschichten erschließen wird. Wer eine Harley will, der m.E. will kein überzüchtetes Motorrad, eine eierlegende Wollmichsau mit unnötig technischem Firlefanz  à la BMW GS. Der will ein einfaches Motorrad, das am Besten noch Oldschool aussieht, und nimmt dafür Schwächen in Kauf. Sind dann aber nicht die Mopeds, die eine junge Käuferschicht sucht.

Wenn sich Harley aber auf die junge Käuferschicht einstellt, wird sie Kredit bei ihren jetzigen Kunden verspielen. Sieht man z.B: an den Reaktionen in Foren zur Ankündigung einer Elektro-Harley (E-Harley kommt): https://forum.milwaukee-vtwin.de/thread52456-page5-elektrische-harley---project-livewire.htm

Nicht einfach für Harley. Bin gespannt, wo die Firma in ein paar Jahren steht.

Wichtig wird für mich werden, wie es mit der Sportster-Reihe bei Harley weitergeht. Hier fehlen mir seit Jahren große Neuerungen. Abwarten.

0 Kommentare

Januar 2018

Schade

Sieht nach einem kurzen Frühlingshoch aus draußen. Mehr als 10°C und Sonne.

Aber leider kann ich nicht auf's Motorrad. Echt schade. Die ersten Kilometer dieses Jahr wären klasse gewesen. Nach dem aufgegebenen Lampenmaskenprojekt steht gerade auch ncihts mehr an zu basteln am Moped. Es bleibt halt noch im Winterschlaf.

0 Kommentare

doch nicht

gebe das Projekt mit der Lampenmaske auf. Komme in absehbarer Zeit nicht dazu, sie zu montieren. Da ich keine Projekte vor mir herschieben will und sowieso nicht 100% davon überzeugt war, werde ich sie nicht montieren.

0 Kommentare

Burly Fairing

Das erste Projekt steht an: ich werde eine Lampenmaske montieren!

Die Wahl fiel auf die Burly Outlaw Fairing, wie hier beschrieben.

 

Konnte sie günstig gebraucht bekommen und bin jetzt mal gespannt

a) wie sie zu montieren ist, und

b) wie sie dann letztendlich aussieht.

 

Eigentlich gefällt mir ja mein Scheinwerfer und die Front meines Motorrads, aber Veränderungen sind auch immer mal wieder nett. Was mich aber wirklich mehr und mehr stört ist der Riser, der auf der Sportster Custom verbaut ist. Dieses massive Chromteil mit dem nach hinten gekröpften Tacho. Ein Riser und Tachohalter wie z.B. auf der SeventyTwo würde mir wesentlich besser gefallen.

Meine Hoffnung an die Lampenmaske ist, dass diese den Riser ein wenig verdeckt. Mal sehen.

 

0 Kommentare